Neue Energielabels für Lichtquelle
18. August 2021

Neue Preisangabenverordnung ab 28.5.2022

Kennen Sie den niedrigsten Preis, den Sie in den letzten 30 Tagen für die Produkte verlangt haben, die Sie in Ihrer aktuellen Werbung reduziert anbieten wollen? Dann ist ja gut! Zum 28.05.2022 tritt nämlich die neue Preisangabenverordnung in Kraft, die gravierende Auswirkungen auf Ihre Werbegestaltung hat! Vor allem die Pflicht zur Angabe eines Referenzpreises bei Werbung mit Preisreduzierungen bürden dem stationären wie auch dem Onlinehandel einen hohen Verwaltungsaufwand auf.

 

Kennen Sie den niedrigsten Preis, den Sie in den letzten 30 Tagen für die Produkte verlangt haben, die Sie in Ihrer aktuellen Werbung reduziert anbieten wollen? Dann ist ja gut! Zum 28.5.2022 tritt nämlich die neue Preisangabenverordnung in Kraft, die gravierende Auswirkungen auf Ihre Werbegestaltung hat! Vor allem die Pflicht zur Angabe eines Referenzpreises bei Werbung mit Preisreduzierungen bürden dem stationären wie auch dem Onlinehandel einen hohen Verwaltungsaufwand auf.

Darüber hinaus bringen Änderungen zur Angabe von Grundpreisen ein hohes Abmahnrisiko mit sich, da deren Umsetzung vor allem im Onlinehandel leicht überprüft werden kann. Welche Auswirkungen die PAngV 2022 für Sie mit sich bringen, haben wir für unsere Mitglieder in einem Leitfaden zusammengefasst.